PATENT- UND MARKENSCHUTZ


über 30 patentamtliche Schutzrechte im In- und Ausland zu Wasserbetten:

  • TASSO®, VONTANA®, AquAflair®, Bluebird®, Pränatalraum®, Masterpiece®, TassoMoll®, TASSO-Med®, Quell des Lebens®, Tankstelle für Leben® u.a, Heizungsvorrichtungen für Wasserbetten, Wasserbett mit Ausgleichsbehälter, Heizungsvorrichtung mit elektronischen Heizelementen, Aufsitzhilfe, zahlreiche Designstudien und Bettmöbel mit Geschmacksmusterschutz . . .

Erstes Wasserbett nach Öko-Tex

Möbelholzteile und strahlungsfreie Heizsysteme sind nicht Bestandteile des Öko-Tex Standard 100 Test-Programms.

Gütesiegel sind oft umstritten wegen ihrer internationalen Geschäftemacherei mit Minimum-Qualitäten. Andererseits bieten sie eine Entscheidungshilfe im Dschungel der ausgelobten Produkteigenschaften. Tassobetten sind jetzt als erste Wasserbetten komplett nach Öko-Tex zertifiziert. Geprüft und zertifiziert wurden: Die Textileinheit mit der für die Funktion sehr wichtigen Auflageflächen, die Polster-Sicherheitswanne, die Wassermatratzen- und Sicherheitsfolien. Insbesondere bei den Folien geht es häufig um bedenkliche Schwermetalle und Weichmacher. Bisher wurden lediglich vereinzelte Komponenten verschiedener Importe zertifiziert. Seit Firmenbestehen hat sich die Vontana der Gesundheit zufriedener Kunden verschrieben, so dass auch in diesem Jahr wiederholt die strenge Ökötex Prüfung bestanden wurde.


Neue Folien-Generation

Vor 20 Jahren brachte die TASSO- Folie einen Quantensprung in der Wasserbettgeschichte durch Verzicht auf Cadmium und bedenkliche Weichmacher.

Nun kommt ein fast vergleichbarer Sprung an Qualitätsverbesserung: Der Weichmacher und die Folienrezeptur wurden weiter veredelt z.B. mit Sojaöl für deutlich verbesserte Geschmeidigkeit und verlängerte Lebenserwartung. Äußerlich wurde eine fälschungssichere Kennzeichnung in die Oberflächenstruktur eingearbeitet. Nicht etwa geprägt, sondern lediglich durch Kornveränderung in der Oberflächen-Sandung. Ein weiterer Meilenstein in der Verbesserung eines humanen Produktes.

Mesamoll in Wasserbetten

                                        TASSOMOLL®


MESAMOLL - TASSOMOLL - Verwirrung in der Werbung um Mesamoll in Wasserbetten und seinen Importprodukten, die sich damit als Made in Germany schmücken. Wieviel Phtalate sind daneben noch drin. TASSOMOLL ist ein eingetragenes Warenzeichen für höchste Qualität speziell für Wasserbetten, aufbauend auf Mesamoll, und phtalatfrei! 

Neue Tassobetten Folien Flexibilität

Weit über 25 Jahre leben Tassobetten im Gebrauch - nicht durch Worte, Siegel oder andere Namen - sondern durch Erfahrung und Praxis im Gebrauch mit zufriedene Kunden. Seit Anbeginn galten bei der Entwicklung von Tassobetten  höchste Qualitätsanforderungen und wegweisende Materialien, um sich mit "Made in Germany" im Wettbewerb mit zahllosen NoNames, Importen und Billigmarken behaupten zu können. Mittlerweile schmücken sich auch Importprodukte mit deutschen Namen wie z. B. dem Weichmacher “Mesamoll 2” von Bayer/Lanxess. Mesamoll ist eine flüssige Chemikalie, bekannt als  C-10-18 Alkyl-Sulfon-Säure-Ester, welche die bisherigen, in Kritik geratenen Phthalate als Weichmacher ablöst. Die Vontana gab sich nicht mit Mesamoll 2 zufrieden, sondern spezifiziert diesen Weichmacher neu, ganz speziell auf die bewährte Rezeptur des Tassobettes und seine Aufgabenstellung eingestellt. Weitere Vorteile von "phthalatfrei" liegen bei großer Umweltfreundlichkeit, besserer Verträglichkeit und längerer Haltbarkeit durch weniger Weichmacherverflüchtigung. Ein weiterer deutlicher Vorsprung gegenüber dem Rest der großen weiten Wasserbetten-Welt".     

Volltextsuche

Direktanfrage

Direktanfrage
Made in Germany

SoftSide Einbaubar in jedes Bett

Einbaubar in jedes Bett. Kann mit entsprechendem Unterbau auch nachträglich in jedes Bettmöbel integriert werden, oder freistehend ein komplettes Bett. Ein evtl. Bettmöbel ist ohne tragende Funktion.


Hardside, die Urform des Wasserbettes

Hardside, die Urform des Wasserbettes. Der Möbelrahmen umfasst die Wasserbett-Technik. Mehr Wasservolumen gleich mehr Komfort. Keine Textilienspannung. Harte Bettkante beim Ein- und Aussteigen. Speziell konstruiertes Möbel. Das Einsteiger- und Profibett.


MasterPiece Wasserbetten

Im Meisterstück werden die Vorzüge von Hardside und Softside in sich vereint. Der Textilbezug umfasst spannungsfrei nur den Wasserkern wie bei Hardside. Der Polsterrahmen bietet den Komfort wie bei Softside. Verschiedene Kopfteile und Polstermöbel.