Tasso Wasserbetten » Referenzen » Referenzen » Dankesbriefe

DANKESBRIEFE

siehe auch       Sensationelles JA           TV-Beiträge
97 % geben uns Sehr Gut oder Gut
  Danksagung an beteiligte Wissenschaftler & Mitentwickler

auch nach 25 Jahren noch wunderwirksam
Nach über 27 Jahren auf Tasso  Wasserbetten erwischt mich mit meinen 73 Jahren plötzlich ein extrem schmerzhafter Bandscheibenvorfall wie der Blitz. Ich bin ziemlich aktiv im Reit- und Pferdesport und hatte meine letzten ähnlichen Rückenprobleme vor etwa 50 Jahren. Eine Operation hatte ich damals wie heute verweigert. Zunächst konnte ich mir jetzt nachts nur im  beheizten Long-Chair helfen in „formstabiler“ Haltung, mit ganz wenig Schlaf und ganz vielen Schmerzen. Eine Physiotherapeutin begann eine langwierige Therapie. An meinem Wasserbett habe ich mit meinen grausamen Schmerzen und nach sovielen Jahren der Gewöhnung nun ganz ehrlich gezweifelt, - bis der Tasso-Berater kam und „mich wieder heilte“. Ich hatte die letzten vielen Jahre ein großes Hardside Uno freeflow für uns zwei große Menschen, und die Füllmenge wurde ewig nicht mehr kontrolliert. Wir bauten um in Dual mit starker Wellenberuhigung für meine Seite. Die ersten Nächte traute ich mich noch nicht ran, weil ich mich wie gelähmt bewegte und Angst hatte mich ins tiefe Hardside zu legen. Dann endlich, Dank der gut eingerichteten Füllmenge und Wärme, die erste Nacht wie ein Traum - seit langem durchgeschlafen. Fast wie ein Wunder. Dank Tasso, muss ich einfach sagen, auch wenn´s komisch klingt. Statt zweifeln lieber mal den Service bestellen!  - Dieter G., 73 J.   


 

Druckentlastung bei Spreizhosen
Als wir unsere Tochter Madita (geb. 01.09.96) das erste Mal in ihr Wasserbett legten, hatten wir zuerst Bedenken, ob sie es annehmen würde, da sie ja im Krankenhaus auf einer harten Matratze lag. Doch unsere Tochter schlief von Anfang an tief und fest und machte einen sehr zufriedenen Eindruck. Mit sechs Wochen mußten wir mit Madita zur Routineuntersuchung zum Orthopäden. Dabei stellte sich heraus, daß sie unter einer Wachstumsstörung im Hüftgelenk leidet. Das ist zwar heilbar, aber dafür muß sie eine Spreizhose tragen. Der Orthopäde erklärte mir, daß das Kind dabei keine Schmerzen hat, jedoch könnten wir Probleme mit dem Schlafen bekommen, da die Spreizhosen auf einer harten Unterlage drücken, und das wäre für das Kind unangenehm. Als ich ihm erzählte, daß unsere Tochter auf einer Babywasserbettmatratze schlief, sagte er, besser könnte es gar nicht sein. Und ich muß zugeben, unser Orthopäde hatte Recht. Madita schläft weiterhin so unbeschwert wie vorher. Sie hat keine einzige Druckstelle und schläft sogar jetzt durch. Ich kann jedem Elternteil nur dazu raten, sich für eine Babywasserbettmatratze zu entscheiden, denn etwas Angenehmeres kann es für Babys gar nicht geben. Auch kommt die Hygiene noch dazu. Bei einer normalen Matratze bleibt der Urin, wenn ein Kind mal ins Bett macht, in der Matratze. Bei einer Babywasserbettmatratze kann ich den Bezug abnehmen und auf 95 Grad waschen. Den Vinylwasserkern kann ich einfach abwischen. Wir sind sehr zufrieden mit der Babywasserbettmatratze und würden uns auch immer wieder für sie entscheiden.
Nochmals vielen Dank. - Familie S.   


Hi Tasso´s. JAA alles super! Die 100% Einschlafgarantie war echt beeindruckend, egal wie viel Prüfungsstress ich hatte, bin immer sofort eingeschlafen und hab durchgeschlafen. Nie wieder ohne. Hannes O.


Eine Investition, die wir nicht bereuen werden. Unberuhigtes Schlafen kann soooo beruhigend sein! Cornelia und Thorsten W.


Danke für die super Beratung, das Wasserbett ist super, hätte ich es schon vor 3 Jahren gekauft, hätte ich auch schon seit 3 Jahren keine Schmerzen mehr! Danke!


Endlich wieder zuhause! Noch drei, zwei, eins und endlich der wohlverdiente Sommerurlaub. Ja, dann war es soweit. Unser Feriendomizil war einfach nur Spitze. Nach einem langen ersten Urlaubstag, dann die Kardinalfrage aller Wasserbettler: Wie wird meine nächtliche Ruhestätte ausfallen? Zuhause ein himmlisches 2 x 2,20 Tassobett. Was wird also kommen.
Am nächsten Morgen war es dann klar und deutlich, ein erstes Resumee gab prompt die geschundene Wirbelsäule. Man fühlte sich in der doch "schönsten Zeit des Jahres" wie nach einem Zusammenstoß mit einer Dampfwalze. Die betonharte Federkernmatratze hatte also das gehalten, was der erste, kritische Blick versprach: Nur noch Schmerzen. Vierzehn Ulraubstage konnten so lang werden. Aber dann war es wieder soweit. Rückflug, Wäsche waschen, putzen und dann ab ins wohlverdiente Tasso-Wasserbett.
Ich bin seit nunmehr 10 Jahren glücklicher Besitzer eines dieser tollen Tassobetten und nie war die Rückkehr an den Schlafplatz meiner Träume so ersehnt wie in diesem Jahr.
Endlich wieder zuhause!
Michael Karwat


Mit freundlichen Grüßen: Familie Pfisterer
Hallo Tasso-Team: Unser Sohn Marvin schläft in einen Tasso Wasser-Hochbett und wir können nur positives berichten. Er schläft abends schneller ein als früher in seinem alten bett und ist morgens ausgeschlafener.


Die beste Anschaffung seit Jahren!!
Kein Aufwachen in der Nacht weil irgend etwas schmerzt. Keine Schmerzen mehr beim Aufstehen am Morgen. Seitdem wir unser Wasserbett haben, ist das Schlafen endlich wieder zur Erholung geworden.
Meine Frau und ich sind wirklich begeistert!
P.S.: Die Beratung war prima. Peter Dannowski


In diesem TASSO-Bett schlafe ich traumhaft! Christian H.F.Tucker


Seit einem Jahr haben wir ein TASSO-Wasserbett. Das Schöne ist, dass es im Winter kuschelig warm und im Sommer angenehm kühl ist. Vom Schlafkomfort ganz zu schweigen. Wir sind voll und ganz zufrieden.


Wenn ich nachts mal wach werde, schaukele ich mich ganz sanft wieder in den Schlaf. Karin Anders

Schlafen ohne Ende, wie auf Wolken gebettet.
Das TASSO-BETT ist traumhaft!


33. Schwangerschaftswoche - gut, daß ich ein Wasserbett habe - so kann ich wenigstens noch bequem schlafen! A.Heier


Nie wieder ohne Wasserbett! Anja und Volker Kaminski


Ein Wasserbett zu kaufen, war für unsere Gesundheit die beste Entscheidung!
Norbert und Ruth Feldmann


Seit einem Jahr schlafen wir wie im Himmel und möchten es nicht mehr missen.Vielen Dank, daß es so etwas gibt. Langen-Braun


Ein paar Mücken für den Rücken machen Dich auf Dauer wirklich schlauer!
Ohne Wenn und Aber – Das Tassobett, ein Klassebett - Jürgen Kemper


Vor Jahren habe ich ein Tasso-Wasserbett bekommen. Seit dieser Zeit kann ich endlich wieder richtig schlafen. Auf einer herkömmlichen Matratze schmerzen mir nach kurzer Zeit die Knochen so sehr, daß ich mich unaufhörlich von einer Seite auf die andere drehen muß und so um den Schlaf gebracht werde.Mit dem Tasso-Bett ist das Vergangenheit. Schwierig wird es erst, wenn ich in Urlaub fahre, da fehlt mir mein Wasserbett doch sehr., denn scheinbar gibt es wohl noch keine Hotels, die mit diesen Betten ausgestattet sind.Mit freundlichen Grüßen  Rolf Willms


Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls habe ich mir ein Wasserbett gekauft. Ich stehe zwar immer noch ungern morgens auf, aber mit Sicherheit schmerzfrei. Nachteil: meinen 5-jährigen Sohn kann ich nun überhaupt nicht mehr dazu bewegen, in seinem Bett zu schlafen. Also muß auch für ihn ein Wasserbett her.
Mit freundlichen Grüßen  Josefine Schneider


Wir sind stolze Besitzer eines Wasserbettes. Nach umfangreicher und sehr guter Beratung hatten wir uns dann entschieden. Ein Tasso Soft-Side sollte es sein, zwei Matratzen mit getrennten Heizelementen, Beruhigung von 50 %. Von Anfang an waren wir sehr zufrieden. Ich habe keine Probleme mehr mit dem Nacken, die warme Matratze läßt mich sofort einschlafen. Mein Mann (im Schichtdienst) schläft endlich wieder durch. Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden.
Mit freundlichen Grüßen  Elke Oestmann


Vor etwa 4 Jahren war unser Bett nebst Matratzen reif für eine Überholung. Meine Frau und ich wälzten Prospekte über verschiedene herkömmliche Bettsysteme. An ein Wasserbett hatte im ersten Augenblick niemand gedacht. Durch Zufall - auf einer Ausstellung - sahen wir verschiedene Wasserbetten. Unsere Neugierde wurde geweckt, Preise, Material und Systeme verglichen.Wir entschieden uns für das Dualsystem von der Firma Tasso. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Wahl. Das Material, die Auflage, das Heizsystem, alles paßt. Wenn man jetzt nach Jahren überlegt, kommen wir immer wieder zu der Überzeugung, daß ein normales Bett rausgeworfenes Geld ist.
Mit freundlichen Grüßen  Wolfgang Biniasch


Seitdem ich ein Wasserbett benutze habe ich keine Beschwerden mehr mit dem Rücken.
Ferdinand Liedl, Orthopädie-Schuhtechnik


Wir haben ein Tasso-Wasserbett und sind sehr zufrieden damit. Wir schlafen besser ein und haben das Gefühl, daß wir uns nachts weniger hin und her drehen. Meine Kreuzschmerzen von Früher sind heute kein Thema mehr. Super ist auch, daß man in jeder Lage gut schlafen kann. (Keine Druckstellen mehr!) Das einzige, was anfangs nicht so gut ging war das Aufstehen. Aber wie bei allen Sachen braucht man Zeit um sich daran zu gewöhnen. Für uns steht fest: es gibt keine Alternative zum Wasserbett
Sonja Breitbach


Seit ich in meinem TASSO-BETT schlafe, sind Träume keine Schäume mehr.Der Winter war kalt, das Bett schön warm,will nie wieder was and’res ha´m.
Andrea Gabler


Seit 6 Jahren bin ich völlig begeistert!
Meine Rückenprobleme existieren praktisch nicht mehr!


Für die sehr gute Beratung möchten wir uns bedanken. Wir schlafen ausgesprochen gut im neuen TASSOBETT, und sogar der Umzug ging ohne Komplikationen über die Bühne!  Annette und Manuel Weisinger


Danksagung
Alle melden sich, wenn etwas zu reklamieren gibt. Ich möchte mich auf diesem Wege mal bei Ihnen bedanken! Ich habe mir vor fast 1 Jahr ein Tasso-Wasserbett zugelegt. Zuerst war ich sehr skeptisch, jedoch mußte ich mir etwas einfallen lassen, denn ich litt damals sehr unter Schlafstörungen (nachts von ca. 1-4 Uhr lief ich umher). Daraufhin bin ich zu mehreren Verkaufsstellen einiger sog. Wasserbettenfirmen gewesen und habe mir Informationen eingeholt.Nach ausgiebiger und wirklich fachkundiger Beratung der Fa. SweetDreams (Osnabrück, Iburger Str.) bin ich nun im Besitz eines Tasso-Wasserbettes, was ich wirklich nicht bereue. Liegt es wirklich am Wasserbett oder ist es nun „Aberglaube“? Mir ist es völlig egal! Hauptsache ich kann nun schlafen! Ich fühle mich viel viel ausgeglichener....So etwas kann sowieso nur jemand beurteieln, der solche Schlafprobleme hatte. Ergänzend möchte ich noch den Komfort eines Tasso-Wasserbettes erwähnen. Im Winter hat man immer ein schön vorgewärmtes und kuscheliges Bett, im Sommer einen kühlen Ausgleich - einfach herrlich!Ich kann mir einfach nur zu diesem Kauf gratulieren und wünsche weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen  Grüßen
Andreas G.     


"Meine Bewegungen im Bett sind ruhig und gleichmäßig, und ich erzeuge wohlige Schwingungen. Ich bin mit mir, meinem Bett und der Welt ganz allein und ungestört. Es ist wie eine fließende Meditation." Sinnlich. Hilde W. 


"Ich bin jetzt 54. Seitdem ich auf einem Wasserbett schlafe, fühle ich mich einfach super. Ein Wasserbett ist das Bett, das verjüngt. Es hat die Aura ewiger Jugend." Dem ist nichts hinzuzufügen. Karl L.


"Seit ich auf einem Wasserbett schlafe, fühle ich mich jeden Morgen runderneuert. Ein starkes Stück Bett.” Frieda G. 


Ralf D. hat für die wohltuende Wirkung seines Wasserbetts eine treffende und witzige Umschreibung "Es war, wie der Verkäufer schon sagte. Am Anfang ist es noch etwas neu, aber nach ein paar Wochen ist es so, als drehe man den Zündschlüssel an einem Rolls." Daß es auch das nächste Mal ein Wasserbett sein wird, steht für die Ehepartner so fest wie "das Amen in der Kirche.”


“Vor ca. drei Jahren habe ich ein Tasso-Wasserbett bekommen. Seit dieser Zeit kann ich endlich wieder richtig schlafen. Auf einer herkömmlichen Matratze schmerzen mir nach kurzer Zeit die Knochen so sehr, daß ich mich unaufhörlich von einer Seite auf die andere drehen muß und so um den Schlaf gebracht werde. Mit dem Tasso-Bett ist das Vergangenheit. Schwierig wird es erst, wenn ich in Urlaub fahre, da fehlt mir mein Wasserbett doch sehr, denn scheinbar gibt es wohl noch keine Hotels, die mit diesen Betten ausgestattet sind.” Rolf W.


 “Wir haben seit einigen Jahren ein Tasso-Wasserbett und sind sehr zufrieden damit. Wir schlafen besser ein und haben das Gefühl, daß wir uns nachts weniger hin und her drehen. Meine Kreuzschmerzen von Früher sind heute kein Thema mehr. Super ist auch, daß man in jeder Lage gut schlafen kann (Keine Druckstellen mehr!) Für uns steht fest: es gibt keine Alternativen zum Wasserbett.” Sonja B.


“Wir sind stolze Besitzer eines Wasserbettes. Nach umfangreicher und sehr guter Beratung hatten wir uns dann entschieden. Ein Soft-Side sollte es sein, zwei Matratzen mit getrennten Heizelementen, Beruhigung von 50 %. Von Anfang an waren wir sehr zufrieden. Ich habe keine Probleme mehr mit dem Nacken, die warme Matratze lässt mich sofort einschlafen. Mein Mann (im Schichtdienst) schläft endlich wieder durch. Wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden.” Elke O.


”Vor etwa vier Jahren war unser Bett nebst Matratzen reif für eine Überholung. Mein Frau und ich wälzten Prospekte über verschiedene herkömmliche Bettsysteme. An ein Wasserbett hatte im ersten Augenblick niemand gedacht. Durch Zufall - auf einer Ausstellung - sahen wir verschiedene Wasserbetten. Unsere Neugierde wurde geweckt, Preise, Material und Systeme verglichen. Wir entschieden uns für das Dualsystem von Tasso. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Wahl.”   Wolfgang B.


Mein neues Wasserbett
17.12.2004

Sehr geehrte Frau S.,

Ich bin per Zufall in das Wasserbettengeschäft geraten. Im Schaufenster lag ein Kissen, das ich gerne haben wollte. Im Geschäft selbst stellte ich fest, daß ich in einem „Bettengeschäft“ gelandet war. „Legen Sie sich doch einfach mal hin“ wurde ich gebeten. Gesagt-Getan! Sofort hatte ich ein sehr angenehmes Gefühl im Rücken - es war herrlich warm! „So muß es im Himmel sein!“ Frau S. klärte mich auf, daß es sich bei dem Bett um ein Wasserbett handelt. Klar hatte ich schon einmal von Wasserbetten gehört, aber noch nie ausprobiert!

Frau S. führte mich danach zu einem bewegten Bett. Das erste Bett war beruhigt. Dieses Schaukeln war einfach super!! Weiteres Probeliegen war nicht mehr möglich, ein Kunde mit Termin kam dazwischen! Schade!Im Oktober habe ich das Probeliegen fortgesetzt. Danach habe ich ein ganz „unruhiges“ Bett bestellt. Lieferung und Aufbau haben sehr gut geklappt! Nach ca. 1,5 Stunden war alles erledigt. Der Monteur fragte nach meinem Körpergewicht, einmal hingelegt und schon stand die Füllmenge an Wasser fest!Abschließend erklärte mir der Monteur, daß es ca. 2 Wochen dauern kann, bis ich mich an das Wasserbett gewöhnen würde. Und das stimmte!

An den folgenden 5 Tagen wachte ich mit einem leichten Muskelkater im Rücken auf, insbesondere zwischen den Schulterblättern. „Hoffentlich war es die richtige Entscheidung?“, dachte ich. Es war die richtige Entscheidung: goldrichtig. Das Wasserbett ist super. Vor kurzem habe ich festgestellt, daß Verspannungen, die kleinen Knubbel konnte ich gut ertasten, im Schultergürtel nicht mehr da sind. Einfach genial! Ich möchte kein anderes Bett haben und ich kann es einfach nur weiterempfehlen!

Liebe Grüßen
B.S.


(Adressen liegen vor!)

Volltextsuche

Direktanfrage

Direktanfrage

Tasso Niveau System
Das evolutionäre Ausgleichsystem


Vorzüge besonders bei Babys u. Frühchen

Tasso Baby Wasserbetten


Tasso Sound Relax


besser saunieren


Pränatalraum


Whaleness
Ein Fitness-Programm speziell entwickelt für Tasso Betten.


Tasso Modell "String Air"


Die ISS
Wir sorgen auch für Weltraumschlaf.


AquAflair Wasserbetten

Gut & Günstig
Die preiswerte Alternative.


Tasso Doggy Wasserbett
Für den besten Freund des Menschen.