Tasso Wasserbetten­ » Gesundheit & Leistung­ » Alltagsleiden­ » Herzprobleme

Mit gutem Schlaf Herzproblemen vorbeugen


Wer immerzu schlecht schläft, kann Probleme mit dem Herzen bekommen.

Es geht nicht nur um die Müdigkeit am nächsten Tag. Schlechter Schlaf kann auf Dauer auch Herzprobleme verursachen. Abhilfe schaffen Sport und eine bessere "Schlafhygiene". Dauerhaft schlechter Schlaf macht dem Herzen zu schaffen. Möglicherweise schüttet der Körper bei Schlafstörungen vermehrt Stresshormone aus, die sich negativ auf die Herzfunktion auswirken und dadurch das Risiko einer Herzschwäche steigern. Darauf weist Norbert Smetak, Bundesvorsitzender des Dachverbands der Niedergelassener Kardiologen (BNK) in München, hin. Für besseren Schlaf empfiehlt der Experte regelmäßige körperliche Aktivität und eine bessere "Schlafhygiene". Dazu gehöre, möglichst häufig zur selben Uhrzeit ins Bett zu gehen und störende Faktoren aus dem Zimmer zu verbannen. Allgemein gelten z.B. eine zu helle Umgebung und eine zu hohe Raumtemperatur als hinderlich für guten Schlaf.      Der größten Beobachtungsstudie der Welt zufolge entwickelten Menschen mit häufig auftretenden Schlafproblemen nach elf Jahren drei- bis viermal öfter eine Herzschwäche. Die Betroffenen hatten jede Nacht EIn- und Durchschlafprobleme und klagten mindestens einmal pro Woche über nicht erholsamen Nachtschlaf. An der Studie nahmen mehr als 54.000 Menschen in Norwegen teil.


Diese Beschwerden lassen sich durch TASSO-Betten zumindest teilweise eindämmen, denn der Schlaf auf TASSO-Betten ist erholsamer, die Einschlafzeiten kürzer und das Durchschlafverhalten besser. Dies lässt sich am Beispiel des Auflagedrucks verdeutlichen: Während auf herkömmlichen Matratzen der Druck bis zu 85 mmHG (eine medizinische Maßeinheit für Druckstärke) beträgt, obwohl bereits bei 28 mmHG die Blutzirkulation in den Hautgefäßen unterbrochen wird. Bei TASSO-Betten liegt der Wert bei nur 25 mmHG. Dadurch werden auch die Tiefschlafphasen deutlich verlängert, was die Produktion des wichtigen Wachsturmshormons anregt und Krankheit vorbeugt. Eine Untersuchung mit mehr als 500 Benutzern von Tasso Wasserbetten erbrachte bei 97% der Befragten die Noten „Sehr gut“ und „Gut“. Symptome von Rückenleiden wurden von 90% als behoben oder verbessert eingestuft. Ein unglaublich hoher Zuspruch für Tasso Wasserbetten!

 

Prof. Born, Leipnitzpreis
Prof. Jan Born, Leipnitzpreis für den Nachweis über die Erfolge mit Tiefschlaf

Prof. Dr. Born
Tiefschlaf nährt Gedächtnis


Schlechter Schlaf = schlechtes Lernen!

bessere Schulnoten


Auflage Druckverteilung


The Art of Aging
Die Kunst des Alterns


Whaleness


Volltextsuche

Direktanfrage

Direktanfrage

ShortForm