09.09.2014

Regelmässiges lüften der Tassobetten

Regelmässige Pflege ist für das Wasserbett unerlässlich, dazu gilt auch das Lüften des Bettes durch aufschlagen der Bettdecke nach dem Aufstehen. Durchschnittlich eine Stunde ist empfehlenswert und hängt auch von der Umgebungstemperatur und der nächtlichen Transpiration ab. Der beheizte Wasserkern sorgt mit der aufsteigenden Wärme für den Abtransport der Feuchtigkeit aus dem Bezug. Danach kann das Bett einfach wieder zugedeckt werden, damit die Wärme im Bett gehalten wird. 


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. → Mehr Informationen