Wasserbett PODESTE formaldehydfrei

Formaldehyd, hochdosiert in Spanplatten vorhanden, gerät massiv in die Kritik, mit seiner lebensgefährlichen Wirkung seit langem stark unterbewertet worden zu sein. Man mißt dem Formaldehyd mittlerweile hohe Verschuldungsquoten zu als Verursacher von Alzheimer, Sprach- und Entwicklungsstörungen, Immunschwächen, Krebs etc.. Es sollten keine handelsüblichen E1 Spanplatten im Schlafraum verwendet werden, weil hier der Kontakt besonders intensiv und langzeitlich ist, sondern E0 - formaldehydfrei verbunden, so wie gewachsenes Holz und die sind im Handel kaum erhältlich.

Wasserbetten benötigen für ihre Podeste große Flächen an Holzbauplatten, und Wasserbetten erfreuen sich zur Zeit reger Preiskämpfe. Nicht selten wird deshalb an Materialien gespart. Nur wenige Hersteller achten darauf, uns ist nur einer bekannt, und der produziert noch in Deutschland. Allerdings gibt es Händler, die selbst diese Podeste gegen preiswertere Baumarktqualitäten tauschen. Der zulässige Wert von 0,1ppm in üblichen schadstoffarmen E1 Spanplatten gilt als viel zu hoch. Es werden zwar formaldehydfreie* Spanplatten produziert, aber nur selten gekauft, weil teuer, aber Qualität im Preiskampf nur wenig Platz hat. *Da das gewachsene Holz in der Natur schon formaldehydhaltig ist, wird bei Holzwaren der Begriff formaldehydfrei bemängelt. Es muss korrekt heißen "formaldehydfrei verbunden - wie gewachsenes Holz". Gemeint ist natürlich die Verarbeitung, Verleimung etc. ohne zusätzliches Formaldehyd.

Tasso-Podest

Unterbau in schwarz/weiß oder acht verschiedene Naturholz-Dekoren beschichtet. Bodenplatten unten schwarz, oben weiß mit passender Kante und Einrastecken zur Fixierung. In allen Höhen.

Spiegel-Podest

Spiegelpodeste als interessante Gestaltungsalternative.

Wasserpodest Eckprofile

Unterbau in schwarz/weiß, Spiegel oder in verschiedenen Naturholz-Dekoren mit passenden Eckprofilen.

Voll- und Naturholz-Podeste

Wie TASSO-Podest. Kasten aus 28mm Fichte-Vollholz, Lackierung möglich.

Stahlfuß-Podest

Wie TASSO-Podest. Kasten aus 28mm Fichte-Vollholz, Lackierung möglich.

Span-Schubkasten-Unterbauten

Schubkastenunterbau auf Spanplattenbasis mit 2 oder 4 seitlichen Schubkästen. Podesthöhe: ab 25cm.

Einbau-Podest ohne Qualitätsangaben

Schwarz/weiß. Bodenplatte unbeschichtet, ohne Einrastecken, ohne Kantenumleimer. 21,5cm hoch. Andere Höhen gegen Aufpreis.

Pulsierender Unterbau

Resonanzkästen Fichte-Vollholz. Mit 2 oder 4 Frequenzgebern.

 

 

 

Schwingspulen auf Edelstahlfüßen für optimalen Frequenztransfer. Patent pending.

Podestplatten 4-fach geteilt:



Einbaubar in jedes Bett. Kann mit entsprechendem Unterbau auch nachträglich in jedes Bettmöbel integriert werden, oder freistehend ein komplettes Bett. Ein evtl. Bettmöbel ist ohne tragende Funktion.


Hardside, die Urform des Wasserbettes. Der Möbelrahmen umfasst die Wasserbett-Technik. Mehr Wasservolumen gleich mehr Komfort. Keine Textilienspannung. Harte Bettkante beim Ein- und Aussteigen. Speziell konstruiertes Möbel. Das Einsteiger- und Profibett.


Im Meisterstück werden die Vorzüge von Hardside und Softside in sich vereint. Der Textilbezug umfasst spannungsfrei nur den Wasserkern wie bei Hardside. Der Polsterrahmen bietet den Komfort wie bei Softside. Verschiedene Kopfteile und Polstermöbel.


Das Tasso Niveau-System
Füllmengen-Anpassungssystem für unterschiedliche Körpergewichte


Tasso Sound Relax
Für`s Genießen, Einschlafen oder Wecken


Der Pränatalraum
Ein patentierter und in der Therapie von Schwerstbehinderten eingesetzer Raum der Geborgenheit.