Bessere Schulnoten durch Lernen vor intensiven Tiefschlaffasen

schlechter Schlaf = schlechtes Lernen! Bessere Schulnoten mit speziellen Wasserbetten!

Die nächsten Schulzeugnisse kommen. Bis dahin muss noch viel getan werden. Aus der Hirnforschung ist bekannt, wie wichtig erholsames Schlafen für den Lernerfolg ist. Also: Bessere Schulnoten durch Lernen vor intensiven Tiefschlaffasen. Gute Wasserbetten verlängern die Tiefschlafphasen durch druckreies und temperiertes Regenerieren.

Dr. med. Gaby Zell, Kinderärztin Kleinkinder zeigen es ganz deutlich, wie sie sich auf Tassobetten wohl fühlen. Deutlich besseres Ein- und Durchschlafen, höhere Wachstumshormon-Produktion, optimalere körperliche Entwicklung. Warum noch anders? Aber Vorsicht: Wasserbett ist nicht gleich Wasserbett!

Ein gutes Wasserbett bietet die Garantie für einen weitestgehend störungsfreien Schlaf mit optimalem Regenerationserfolg.

Gibt es ein besseres Argument für den Wechsel vom gesundheitsschädlichen Discount-Kinderbett hin zum mitwachsenden Wasserbett Made in Germany. Wer glaubt, das Thema "erholsames Schlafen" sei nur etwas für Leute, bei denen sich schon die ersten Falten vertiefen, liegt nicht ganz richtig. Je jünger der Mensch, desto größer die natürliche Zuneigung zum Wasserbett. Instinkt - Aus Wasser geboren - auf Wasser gebettet. Der Grund ist einleuchtend: länger anhaltende Tiefschlafphasen durch druckfreies, körpergerechtes Liegen, heißt erhöhte Regenerationshormonproduktion (Somatotropes Hormon), auch das Wachstumshormon. Das bedeutet, dass sämtliche Funktionen von Körper und Geist deutlich besser stimmuliert werden.

Kindgerechtes Schlafen

Die Schlafkultur unserer Gesellschaft ist katastrophal, da sind sich Fachleute einig. Doch getan wird nichts! Kinderärzte stellen fest, welche Schäden Kinder und Jugendliche aufgrund schlechter Matratzen davon tragen, doch Empfehlungen zu den richtigen Unterlagen unterbleiben. Im Gegenteil: die Landschaft krankmachender Betten und Matratzen wird immer bunter und größer. Dabei ist der richtige Schlaf existentiell wichtig, er kostet uns sogar ein Drittel unseres Lebens, doch Gedanken über das WIE macht sich kaum jemand, und kosten darf es möglichst auch nichts. Gerade bei Kindern, mit dem erhöhten Bedarf an körpereigenen Wachstumshormonen, die fast nur in den Tiefschlafphasen erzeugt werden, hängt so viel vom richtigen Schlafen ab, wie:

  • Konzentrationsfähigkeit und Lernerfolge
  • die Förderung des Wachstumshormons
  • die optimale körperliche - und gesundheitliche Entwicklung
  • eine Reduzierung / Vermeidung von Schlafstörungen
  • die rückengerechte Lagerung
  • nicht zuletzt auch die partnerschaftliche Harmonie, wenn Eltern mal für sich sein können, ohne auf quängelnde, unzufriedene Kinder Rücksicht nehmen zu müssen

Sie wissen, dass die drei größten Volkskrankheiten durch schlechte Matratzen verursacht werden: Rückenleiden, Allergien und Schlafstörungen, mit daraus resultierenden immensen globalen Unfallschäden.